Nordisch

Stolzer Schwede: Volvo V60 Plug-in-Hybrid

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Volvo V60 Plug-in-Hybrid kommt 2012 ab 57.000 Euro auf den Markt.

Auf dem Genfer Autosalon hatten die Schweden ihre neueste Hybrid-Generation präsentiert. Jetzt kommt der Volvo V60 Plug-in-Hybrid auf den Markt. 

Der Volvo V60 Plug-in-Hybrid ist das technisch anspruchsvollste Fahrzeug in der Modellpalette des schwedischen Premium-Automobilherstellers. Es vereint drei Antriebstechniken und ist damit Elektroauto, Hybrid-Modell und durchzugskräftiger Diesel zugleich.

Der Fahrer eines Volvo V60 Plug-in-Hybrid kann auf Knopfdruck zwischen drei Fahrmodi wählen:

  • Reiner Elektroantrieb - Im Pure-Modus segelt der Volvo V60 bis zu 50 Kilometer rein elektrisch und damit völlig emissionsfrei.
  • Im sparsamen Hybrid-Betrieb interagieren Diesel- und Elektromotor. Das Ergebnis: Der Verbrauch liegt dann bei  1,9 Liter auf 100 Kilometer und CO2-Emissionen von 49 g/100 km.
  • Im Power-Modus steht die kombinierte Kraft von Diesel- und Elektromotor zur Verfügung. Dies bedeutet: 285 PS und ein Sprint von 0 auf 100 km/h in 6,2 Sekunden.
Der Volvo V60 Plug-in-Hybrid kann über jeden herkömmlichen 230-Volt-Stromanschluss am Haus oder in der Garage aufgeladen werden. Die Ladezeit ist abhängig von der Stromstärke und liegt zwischen 3,5 und 7,5 Stunden (16A oder 6A).

Der Volvo V60 Plug-in-Hybrid Pure Limited wird zunächst nur in der Karosseriefarbe Electric Silver angeboten. Das Innenraum-Ambiente wird geprägt durch schwarze Lederpolster mit kontrastierenden Nähten und blau-grauen Holzeinlagen. Verkaufsstart für den neuen Volvo V60 Plug-in-Hybrid ist im ersten Halbjahr 2012, der Preis beginnt - abhängig vom Markt - bei 57.000 Euro. Auf Grund der hohen Kosten für die Batterieeinheit wird der Volvo V60 Diesel-Plug-in-Hybrid teurer sein als ein Volvo V60 mit konventioneller Motorisierung.

Volvo V60: Lifestyle-Kombi aus Schweden

Volvo V60: Lifestyle-Kombi aus Schweden

Zurück zur Übersicht: Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser