Abensberg

Zigarette löst vermutlich Wohnungsbrand aus: 50-Jähriger stirbt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Abensberg - Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Abensberg (Kreis Kelheim) ist ein 50 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Es wird davon ausgegangen, dass eine Zigarette den Brand verursacht hat.

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Niederbayern ist ein 50 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Die Brandexperten gehen davon aus, dass eine Zigarette das Feuer verursacht hat, wie die Polizei am Montag berichtete. Fremdverschulden oder technischer Defekt kommen nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht in Betracht.

Nachdem die Feuerwehr den Brand am Sonntagabend in einer Dachgeschosswohnung des Hauses in Abensberg (Landkreis Kelheim) gelöscht hatte, wurde die Leiche des Mannes gefunden. Weitere Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten sich rechtzeitig retten und wurden nicht verletzt. Den Schaden schätzten die Ermittler auf etwa 30 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser