Jetzt kommt noch mehr Schnee!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Landkreis: Schnee, Schnee und noch mehr Schnee! Am Wochenende müssen wir wieder mit chaotischen Verkehrsverhältnisse rechnen - starker Schneefall ist vorprogrammiert! **Mit Wetterbericht**

Des einen Freud, des anderen Leid! Am Wochenende rollt die nächste Schneewalze über uns hinweg. Bereits am späten Freitagnachmittag kann es schon zu recht starken Schneefällen kommen.

So haben unsere User den Schneetag erlebt:

Wetter-Chaos: User schicken Fotos

Lesen Sie hierzu auch:

"Jennifer" fegte über Landkreis

Schnee-Chaos: So erleben es unsere User

Sicher durch das Schneechaos

Verkehrs-Chaos nach Schneefall in Bayern

Schneechaos: Nichts geht mehr auf Straßen und Schienen

Jetzt droht ein Schneechaos!

Nach der Rekordkälte kommt der Schnee

Kälteste Nacht des Winters in Teilen Bayerns

Klirrender Frost stoppt Schifffahrt auf Main-Donau-Kanal

Weitere neun Kältetote in Polen

Eis und Schnee: Viele Autos landen im Graben

Wetterstation Wendelstein: Erste Winter-Bilanz (mit Video!)

Die Wintersünden der Autofahrer

Mobil im Winter: So bleibt Ihr Auto fit

Bayern versinkt im Schnee

Autofahrer kämpfen mit Jennifer

Vor allem im östlichen Bergland kann es am späten Freitagnachmittag und Abend kräftig schneien. In Ober- und Niederbayern schneit es dagegen bis zum Abend kaum. Die Höchstwerte liegen zwischen -2 Grad im Hofer Land und +3 Grad im westlichen Alpenvorland. Hier fällt anfangs gebietsweise auch Schneeregen. Der Südwestwind frischt im Tagesverlauf auf, bevorzugt in Franken und im Alpenvorland gibt es nachmittags starke Böen. In freien Lagen, vor allem im Bergland, muss mit Schneeverwehungen gerechnet werden.

In der Nacht zum Samstag zieht der mäßige Schneefall von Nordbayern und Schwaben langsam nach Südosten. Dabei schneit es an den Alpen und im östlichen Bergland staubedingt etwas stärker. In der zweiten Nachthälfte lässt der Schneefall von Franken her nach. Die Luft kühlt sich auf -1 Grad am Bodensee und bis -7 Grad bei Aufklaren in der Rhön ab. Verbreitet tritt Glätte auf, im Bergland und in freien Lagen ist auch mit Verwehungen zu rechnen.

Eis und Schnee: Diese Bußgelder drohen Autofahrern:

Eis und Schnee: Dieses Bußgeld droht Autofahrern

Am Samstag schneit es anfangs vor allem an den Alpen noch zeitweise. Ansonsten wechseln sich Sonne und Wolken ab und es gibt einzelne Schneeschauer, die meisten erneut im östlichen Bergland. Die Nachmittagswerte liegen zwischen -4 Grad im Fichtelgebirge und +1 Grad an Untermain und Bodensee. Der Wind weht mäßig bis frisch, in freien Lagen in Böen auch anfangs stark aus West. In der Nacht zum Sonntag bleibt es unterschiedlich bewölkt, gebietsweise klart der Himmel auch auf. Stellenweise fällt noch etwas Schnee, vor allem an den Alpen. Die Tiefstwerte liegen zwischen -7 und -15 Grad, bei längerem Aufklaren auch darunter.

Mobil im Winter: Auto waschen oder nicht?

So bleibt Ihr Auto im Winter fit

Quelle: Deutscher Wetterdienst

User-Aktion: Schneefotos gesucht!

Wie schaut es aus im Landkreis? Wo liegt der Schnee am höchsten? Wer schippt am meisten? Wo steht der schönste Schneemann und wer hat ihn gebaut? SCHICKEN SIE UNS JETZT IHRE  SCHNEEFOTOS!

Bilder bitte an: redaktion@ovb24.de

Wetterberichte:

Wetterbericht Rosenheim

Wetterbericht Mühldorf

Wetterbericht Prien

Wetterbericht Bad Reichenhall

Verkehrsmeldungen:

Verkehrsmeldungen Rosenheim

Verkehrsmeldungen Mühldorf/Altötting

Verkehrsmeldungen Traunstein

Verkehrsmeldungen Berchtesgadener Land

Flughäfen und DB:

Deutsche Bahn

Flughafen München

Flughafen Salzburg

Flughafen Frankfurt

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser