Vor der Altöttinger Wohnung seiner Freundin verhaftet

Das steckte hinter dem Polizei-Großeinsatz in Altötting

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Altötting - Ein größerer Polizeieinsatz sorgte am Donnerstagabend in der Stadtmitte für Aufsehen. Ein junger Mann wurde an der Wohnung seiner Freundin verhaftet. 

Am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr, ist es in der Bahnhofstraße, mitten in Altötting, zu einem Polizeieinsatz mit mehreren Streifenwagen gekommen. Viele Anwohner und Passanten wunderten sich über das Aufgebot der Polizei.

Der Hintergrund war jedoch doch harmloser, als es zunächst erschien.

Bilder vom nächtlichen Polizei-Einsatz in Altötting

Grund für den Einsatz war ein junger Mann, der sich an der Wohnung seiner Freundin befand und eine Drohung ausgesprochen hatte. Andreas Guske von der Pressestelle des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd machte unsere Redaktion darauf aufmerksam, dass durch den jungen Mann niemand bedroht wurde.

Der Mann leistete bei seiner Abführung auch keinen Widerstand. Er fuhr freiwillig mit einem Streifenwagen auf die Dienststelle Altötting zur weiteren Klärung des Sachverhalts. Derzeit befindet sich der Mann in ärztlicher Behandlung. 

Quelle: TimeBreak21

hs

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser