In Staudham bei Altötting:

BMW total zerfetzt - 76-jähriger Fahrer sofort tot

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Altötting - Was für ein Horrorcrash: Auf gerader Strecke donnerte ein BMW frontal gegen einen Baum und wurde völlig zerfetzt. Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle. *Neue Infos*

UPDATE, 15.25 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am Dienstag, gegen 10.50 Uhr, kam es auf der ehemaligen B12, jetzt St 2550, zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 76-jähriger Pockinger ums Leben kam. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Rentner mit seinem Passauer BMW von Teising kommend Richtung Altötting unterwegs.

Aufgrund der Spurenlage dürfte er ohne Fremdeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Er stieß schließlich mit der rechten Vorderseite frontal gegen einen Alleebaum. Dabei wurde sein Pkw in zwei Teile zerrissen. Die Feuerwehren Altötting, Teising und Raitenhart unterstützten bei der Unfallaufnahme. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen.

Bei Pkw und Baum kam es zu einem Gesamtschaden von etwa 15000 Euro. Bisher sind keine Zeugen bekannt, weshalb die PI Altötting um Hinweise bittet.

UDPATE, 14 Uhr:

Die Sperre der Staatsstraße wurde inzwischen aufgehoben und ist wieder für den Verkehr befahrbar.

UPDATE, 13.15 Uhr:

SERVICE:

Verkehrsmeldungen

Am Vormittag hat sich gegen 10.50 Uhr auf der St2550, der "alten" B12, zwischen Teising und Altötting ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Der Fahrer eines 3er-BMW mit Passauer Zulassung war aus Teising kommend aus bislang noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und prallte dort gegen einen Baum.

Der Fahrer, der alleine in seinem Fahrzeug unterwegs war, verstarb noch an der Unfallstelle. Den eintreffenden Rettungskräften bot sich ein Trümmerfeld. Der BMW wurde bei dem heftigen Aufprall komplett zerstört. Die St2550 musste zwischen Teising und Altötting komplett gesperrt werden, eine Umleitung wurde eingerichtet.

Tödlicher Unfall bei Staudham

Die Erstmeldung:

Am Dienstagvormittag hat sich gegen 10.50 Uhr auf der ehemaligen B12 und jetzigen Staatsstraße 2550 bei Altötting ein sehr schwerer Unfall ereignet. Auf Höhe Staudham prallte ersten Erkenntnissen zufolge ein Auto heftig gegen einen Baum. Die Unfallursache ist noch völlig unklar.

Der BMW wurde dabei total zerfetzt. Der Fahrer, der laut ersten Polizei-Erkenntnissen vermutlich nicht aus dem Landkreis Altötting stammt, starb noch an der Unfallstelle. Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz. Die Fahrbahn ist in beiden Richtungen zwischen Altötting-West und Teising derzeit komplett gesperrt.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd/mw

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser