Überschlag im Pidinger Kreisverkehr

Angetrunkene Frau rast auf Verkehrsinsel

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Seat blieb nach dem Unfall auf der rechten Fahrzeugseite liegen.

Piding- Eine angetrunkene Seatfahrerin ist am Sonntagmorgen auf die Verkehrsinsel im Kreisverkehr in Piding (Landkreis Berchtesgadener Land) gerast. Bei dem Überschlag des Wagens verlor die Frau kurzzeitig das Bewusstsein.

Am frühen Sonntagmorgen gegen 4.15 Uhr war eine 44-jährige Seat-Fahrerin aus Saaldorf auf der B20 von Freilassing kommend in Richtung Bad Reichenhall unterwegs. Wie das Bayerische Rote Kreuz berichtet, fuhr die Frau beim Einscheren in den Pidinger Kreisverkehr direkt auf die Verkehrsinsel im Kreisverkehr, überschlug sich dabei und blieb auf der rechten Fahrzeugseite liegen. Eine zufällig vorbeikommende Streife der Polizeiinspektion Fahndung Traunstein wurde auf den Verkehrsunfall aufmerksam: Die Beamten leisteten den Angaben zufolge Erste Hilfe und befreiten die zu Beginn bewusstlose Frau aus ihrem Auto. Weitere Ersthelfer kamen vom nahe gelegenen Schnellrestaurant Burger King.

Nach medizinischer Erstversorgung wurde die 44-Jährige in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht.

Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den Unfallhergang auf. Ein von ihnen durchgeführter Atem-Alkoholtest ergab eine über dem erlaubten Maximalwert liegende Atem-Alkoholmenge.

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser