…auf die Bäume, fertig, los!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Die Jugendsozialarbeiter der Pro Arbeit Rosenheim e.V. sorgten auf der LGS für Überwindungslust: Groß und Klein durfte mit Spanngurten auf die Bäume klettern.

„Wie kann man in kurzer Zeit so zittrig werden“, sagte ein Vater stolz nach erfolgreicher Baumbesteigung. Bäume bieten einen hohen Anreiz sie zu besteigen. Diesen natürlichen Aufforderungscharakter machten sich die Jugendsozialarbeiter von Pro Arbeit Rosenheim e.V. bei ihrer Aktion auf der Landesgartenschau zu nutze.

Ein mit Spanngurten und Klettergriffen präparierter Baum am Innzipfel lockte am vergangenen Samstag eine Vielzahl der Besucher der Landesgartenschau an. Diese familienfreundliche Kletteraktion forderte die Kleinen und Großen Besucher. „Höhenangst ist dazu da, sie zu überwinden“, sagte ein Vater, der von seinen Töchtern zum Klettern überredet wurde.

Der jüngste Teilnehmer, von gerade mal 2 Jahren, bis hin zum ältesten Kletterer (ca. 65 Jahre) vertrauten sich mutig dem Sicherungsseil der Jugendsozialarbeiter an. Durch eine solche Kletteraktion können die Teilnehmer über ihre Grenzen hinaus gehen und Erfolgserlebnisse sammeln. Eigene Fähigkeiten und Fertigkeiten entdecken und ein positives Körpergefühl entwickeln sind weitere Ziele dieser in der Jugendsozialarbeit an den Schulen eingesetzte Kletteraktion. Und natürlich einfach Spass haben und nachhaltige Erfahrungen sammeln, standen im Vordergrund.

Nähere Informationen über die Angebote von Pro Arbeit unter 08031 / 8069630 oder unter www.pro-arbeit-rosenheim.de

Pressemitteilung Pro Arbeit Rosenheim e.V.

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser