Auto prallt gegen Regionalbahn

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bischofswiesen - Ein Auto prallte heute gegen 14.45 Uhr an einem unbeschrankten Bahnübergang an der Neuwirtbrücke in Bischofswiesen gegen die Regionalbahn Berchtesgaden-Freilassing.

Es gab drei Leichtverletzte. Ein 68-jähriger Urlauber wollte mit seinem Auto den Übergang überqueren und übersah dabei den von rechts kommenden Zug. Durch den Zusammenstoß wurde der Wagen des Urlaubers in Fahrtrichtung des Zuges nach links neben die Gleise gestoßen und blieb dort liegen. Der Fahrer und seine 62-jährige Ehefrau wurden zum Glück nur leicht verletzt und mussten zur stationären Behandlung ins Krankenhaus Bad Reichenhall gebracht werden.

Unfall an Bahnübergang

Der 24-jährige Zugführer erlitt einen leichten Schock und musste abgelöst werden. Am Auto entstand Totalschaden, der Zug wurde links vorne beschädigt. Der Gesamtsachschaden wird auf ungefähr 35.000 EUR geschätzt. Die Bahnstrecke war bis ca. 16 h gesperrt.

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser