Rettungshubschrauber im Einsatz

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der B12

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Haag - Ein schwerer Unfall hat sich gegen 16 Uhr auf der B12 kurz nach der Abzweigung nach Albaching ereignet. Bei dem Unfall waren drei Fahrzeuge beteiligt. 

UPDATE 10.30 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Am 05.12.2015, gegen 15.40 Uhr, ereignete sich auf der B12 in Fahrtrichtung Hohenlinden kurz vor der Abzweigung auf die Kreisstraße EBE6 nach Albaching ein schwerer Verkehrsunfall.

Eine 54-jährige Frau aus dem Landkreis Mühldorf geriet aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem VW Golf auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden VW Amorok (Pick Up). Dieser war mit einem 35-jährigen Paar, ebenfalls aus dem Landkreis Mühldorf stammend, Haag besetzt. Nach dem Zusammenstoß wurde der Pkw der Unfallverursacherin zurück auf ihre Fahrspur geschleudert. Der hinter ihr fahrende Ford, besetzt mit einem 56-jährigen Mann aus dem südlichen Landkreis Ebersberg, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte gegen den Pkw der Unfallverursacherin.

Diese wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Sie wurde schwerstverletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik verbracht. Der Fahrer des entgegenkommenden Pkw wurde schwerverletzt, dessen Beifahrerin zog sich leichte Verletzungen zu. Beide wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Wasserburg verbracht. Der hinter der Unfallverursacherin fahrende Fordfahrer wurde ebenfalls leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Ebersberg verbracht.

An allen beteiligten Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Dieser beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.

Von der Staatsanwaltschaft wurden ein unfallanalytisches Gutachten sowie die Sicherstellung der unfallbeteiligten Fahrzeuge angeordnet.

Vor Ort waren die Feuerwehren Hohenlinden, Ebersberg und Mittbach eingesetzt. Die B12 war für mehrere Stunden komplett gesperrt, der Verkehr wurde von der Feuerwehr umgeleitet.

Schwerer Unfall auf der B12 am Samstag

UPDATE 18.30 Uhr

Der Unfall auf der B12 im Gemeindebereich Haag forderte drei Verletzte. Der Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Nun werden Details öffentlich, wie es zu dem Unfall gekommen sein soll: Das vordere Fahrzeug bremste verkehrsbedingt ab. Das darauffolgende zweite Fahrzeug fuhr auf das Erste auf.

Scheinbar durch eine Verschiebung auf der Fahrbahn verkeilte sich ein drittes Fahrzeug mit den beiden anderen. Die Insassen des ersten Fahrzeugs wurden verletzt. Es entstand Sachschaden in gut vierstelligem Bereich.

mit

ERSTMELDUNG 16.40 Uhr

Gegen 16 Uhr hat sich auf der B12 kurz nach der Abzweigung nach Albaching ereignet. Bei dem Unfall waren drei Fahrzeuge beteiligt. Laut ersten Informationen von vor Ort war auch der Rettungshubschrauber im Einsatz. Informationen, wie viele Personen verletzt wurden, liegen derzeit noch nicht vor.

Auch über den Unfallhergang ist momentan nicht mehr bekannt.

mh/gbf

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser