Im Krankenhaus verstorben

Tölzerin (22) nach Horrorcrash verstorben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Warngau - Nach dem schlimmen Unfall auf der B318 bei Warngau (Landkreis Miesbach) ist die VW Lupo-Fahrerin gestorben. Sie war frontal gegen einen Sattelzug gefahren.

Die 22-jährige Tölzerin, welche am Montag frühmorgens auf der B318 mit einem Sattelzug zusammenstieß, ist nach Mitteilung der Münchner Klinik am späten Montagnachmittag ihren schweren Verletzungen erlegen.

Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen ist die junge Frau mit ihrem VW um 6.36 Uhr aus unbekannten Gründen auf die linke Spur geraten und dort mit dem Sattelzug kollidiert (wir berichteten).

Der Fahrer des Lkw, ein 56-jähriger Bruckmühler, wurde leicht verletzt und kam ins Krankenhaus Agatharied. 

Fotos von der Unfallstelle:

VW Lupo fährt frontal gegen Sattelzug

Zeugen gesucht

Zeugen, die zu dieser Zeit auf der B318 unterwegs waren und die dazu Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Holzkirchen unter 08024 / 90740 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Holzkirchen

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser