Verkehrsunfall bei Berchtesgaden

Zusammenstoß auf B305: Zwei Schwerverletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Berchtesgaden - Einen heftigen Zusammenstoß mit zwei Autos hat es am Freitag in Unterau gegeben. Zwei Schwerverletzte und Sachschaden sind die Bilanz.

Am Freitag, gegen 18.10 Uhr, kam es in Berchtesgaden / Unterau zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten. Eine 50-jährige Einheimische wollte von der B319 nach links in die B305 in Richtung Berchtesgaden einfahren. Dabei übersah sie einen 25-jährigen Einheimischen, der mit seinem Fahrzeug auf der B305 von Berchtesgaden in Richtung Marktschellenberg fuhr.

Der 25-Jährige prallte mit ungebremster Geschwindigkeit in die linke Fahrzeugseite der 50-Jährigen. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuglenker schwer verletzt. Sie wurden an der Unfallstelle durch das Bayerische Rote Kreuz und Notärzten erstversorgt und dann in nahegelegene Krankenhäuser eingeliefert.

Ungeduldige Verkehrsteilnehmer beschimpfen Einsatzkräfte

Die Unfallstelle wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden abgesichert und gereinigt. Ebenso übernahm sie die Verkehrsregelung. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 18.000 Euro.

Da die Versorgung der Verletzten und die Bergung der Fahrzeuge aufwändig war, war der restliche Verkehr nur eingeschränkt möglich. Dies wurde von so manchem Verkehrsteilnehmer mit beschimpfen der Einsatzkräfte quittiert.

Pressemeldung Polizeiinspektion Berchtesgaden

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser