Autofahrer mit vielen Schutzengeln

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Einen schweren Unfall gab es zwischen Bergen und Bernhaupten

Bergen - Das war ein unglaubliches Glück: Ein 35-jähriger Mann ist mit seinem Auto mit voller Wucht gegen zwei Bäume geprallt und beinahe unverletzt geblieben:

Da waren viele Schutzengel am Werk: Ein 35-Jähriger aus dem Landkreis Donaueschingen ist aus bisher noch ungeklärten Gründen auf seinem Weg nach Bergen von der Straße abgekommen und gegen zwei Bäume geprallt.

Schweren Unfall Bergen und Bernhaupten

Bei dem schweren Unfall am Freitagnachmittag, 20. Juni, auf der TS6 zwischen Bergen und Bernhaupten kam der junge Fahrer ins Rutschen, streifte einen Baum und kollidierte seitlich mit einem zweiten Baum.

Der Fahrer hatte unglaublich großes Glück: Er konnte sich selbst über die Beifahrerseite befreien und wurde bei dem Unfall lediglich leicht veletzt. Er wurde in das Krankenhaus Traunstein gebracht. Die Polizei Traunstein nahm den Unfall auf.

FDL/Kirchhof

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser