Ursache noch offen

Brandstiftung? Feuer in geplantem Flüchtlingsheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Roßbach - In einer geplanten Flüchtlingsunterkunft im niederbayerischen Roßbach hat es gebrannt. Verletzte gab es in der Nacht zum Freitag nicht, wie die Polizei mitteilte.

Am 15. Januar hätten 58 Asylbewerber in die ehemalige Diskothek einziehen sollen. Das Feuer brach im Dachbereich des Gebäudes aus, die Ursache war noch unklar. Die Polizei schloss weder Brandstiftung noch einen technischen Defekt aus. Im Dachboden seien alte Stromleitungen verlegt gewesen. Der Schaden liegt bei 400 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser