A8 Richtung Salzburg

Auto kracht in Stauende und überschlägt sich

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Brunnnthal - Wegen Bauarbeiten kommt es auf der A8 zu Staus. Ein Fahrer übersah heute das Ende der Autoschlange und schob das Fahrzeug vor ihm auf die Leitplanke sodass es sich überschlug.

Aufgrund der Fahrbahnsanierung kam es am Mittwochvormittag auf der A 8 in Fahrtrichtung Salzburg zu Stauungen.

Am Stauende bremste gegen 9.30 Uhr ein 73 -jähriger aus Neubiberg mit seinem Volvo ab. Der Fahrer des Mercedes Sprinter hinter ihm, ein 36-jähriger Freisinger unterschätzte die ganze Situation und fuhr auf den Volvo auf. Dieser wurde durch den Aufprall nach rechts auf die aufsteigende Leitplanke geschoben und dadurch hoch katapultiert.  Der Volvo überschlug sich und blieb auf dem Dach im Grünbereich hinter der Leitplanke liegen.

Bilder: A8-Unfall bei Holzkirchen

Der Volvofahrer wurde schwer verletzt aus dem Fahrzeugwrack geborgen und durch den Rettungsdienst in eine Klinik verbracht. Der Beifahrer, ein 25-jähriger aus Neubiberg und sein 2-jähriger Sohn wurden leicht verletzt, sie wurden ebenfalls zur Untersuchung in eine Klinik verbracht.

Der Unfallverursacher gab an der Unfallstelle an, unverletzt zu sein. Zur Bergung und Absicherung der Unfallstelle war die FFW Taufkirchen an der Unfallstelle eingesetzt.

Pressemitteilung Autobahnpolizeistation Holzkirchen

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser