Schwerer Unfall am Krankenhaus Burghausen:

Baugerüst stürzt um und fällt auf Arbeiter!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Burghausen - Ein schwerer Unfall hat sich am Krankenhaus ereignet. Dort stürzte ein Baugerüst um. Zwei Arbeiter wurden dabei verletzt, einer davon sogar sehr schwer am Kopf:

Am Montag gegen 11.15 Uhr ereignete sich auf der Baustelle des Erweiterungsbaus am Krankenhaus Burghausen ein schwerer Unfall. Arbeiter waren damit beschäftigt, ein Gerüst aufzustellen und wollten gerade die dritte Etage einhängen, als nach ersten Zeugenaussagen vor Ort, eine Windböe das Gerüst erfasste und komplett zum Umstürzen brachte.

Zu dem Zeitpunkt befanden sich zwei Arbeiter auf dem Baugerüst. Einer von ihnen wollte sich mit einem Sprung retten und zog sich dabei eine Knochenfraktur an einem Bein zu. Er konnte direkt vor Ort im Krankenhaus Burghausen behandelt werden. Der zweite Arbeiter stürzte mit dem Gerüst um und landete unter einem Terrassenvorsprung des Krankenhausgebäudes. Dabei erlitt er schwere Kopfverletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Traunstein geflogen werden.

Baugerüst am Krankenhaus umgestürzt

Neben dem Rettungsdienst des Roten Kreuzes war auch die Feuerwehr Burghausen zur Rettung der Verletzten an der Unfallstelle im Einsatz. Zur Klärung der genauen Unfallursache und weshalb das Gerüst vom Wind umgedrückt werden konnte, wurde ein Gutachter bestellt.

TimeBreak21/jb

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser