Brandstifter aus Burghausen

Darum legte der 18-Jährige das Tiefgaragen-Feuer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Burghausen - Bereits direkt nach dem Brand kam die Kripo Traunstein dem Tatverdächtigen auf die Spur. Befragungen von Zeugen führten sie zu dem 18-Jährigen. Nun gestand er.

Nachdem der 18-Jährige zunächst vorläufig festgenommen und dem Ermittlungsrichter vorgeführt wurde, ordnete dieser am Samstag für den geständigen jungen Mann Untersuchungshaft an.

Brandstifter äußert sich zur Tat

Nun gab der Brandstifter sein Motiv an: Frust! Er sei unzufrieden mit seinem Leben und wollte seinen Frust herauslassen, indem er etwas zerstört, berichtet das Wochenblatt. Der 18-Jährige wollte nach eigenen Angaben damit niemanden zielgerichtet Schaden zuführen.

Wie berichtet, wurden mehrere Fahrzeuge beschädigt. Das Feuer wütete in einer Privatgarage, die von der öffentlichen Tiefgarage abzweigt. Zwei Anwohner mussten mit leichten Rauchgasvergiftungen im Krankenhaus behandelt werden.

Die Bilder vom Löscheinsatz

Die Tiefgarage nach dem Brand

mg

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser