Unfall auf dem Werkgelände

Gefahrgutaustritt bei Wacker Chemie

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Burghausen - Am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr ist es zu einem Gefahrgutaustritt auf dem Parkplatz der Wacker Chemie in Burghausen gekommen.

Ein Tankzug einer externen Spedition, welcher zuvor beim Beladen auf dem Werkgelände war, musste bei der Ausfahrt noch auf dem Parkplatz abrupt abbremsen. Bei diesem Bremsvorgang schwappte eine geringe Menge der beladenen Flüssigkeit Acetylaceton über, da ein Einfülldom nicht richtig geschlossen war.

Der Fahrer des Lkw behob die Ursache und konnte seine Fahrt fortsetzen. Die Feuerwehr der Wacker Chemie in Burghausen musste einen Teil des Parkplatzes, sowie die Zufahrt auf eine Fahrspur begrenzen. Die Flüssigkeit, welche leicht wasserlöslich ist, wurde mit Wasser von der Fahrbahndecke herabgespült. Das verschmutzte Abwasser wird im Wacker Klärwerk ausgeleitet, sodass keine Gefahr einer Grundwasserverschmutzung besteht. 

Verletzt wurde niemand. Die Werkleitung, sowie ein Verantwortlicher aus dem Produktionsbetrieb, der mit dem Produkt vertraut ist, waren sofort vor Ort.

Gefahrgutaustritt Wacker Chemie

TimeBreak21

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser