Unfall auf St2096: Zwei Schwerverletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Chieming - Trotz Überholverbot: Montagmorgen hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Eine Frau wollte einen Lkw überholen und prallte frontal in den Gegenverkehr.

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Morgen des 18. November auf der Staatsstraße 2096 zwischen Litzlwalchen und Sondermoning. Trotz Überholverbot in diesem Abschnitt überholte eine junge Siegsdorferin mit ihrem Pkw in einer langgezogenen Rechtskurve einen in gleicher Richtung fahrenden Lkw in Fahrtrichung Sondermoning. Die Fahrerin des entgegenkommenden Pkw konnte trotz eines Ausweichmanövers mit ihrem Fahrzeug den Frontalzusammenstoß mit dem Wagen der Siegsdorferin nicht mehr verhindern.

Beide Fahrzeuglenkerinnen wurden mit schweren Verletzungen in das Klinikum Traunstein verbracht. Die Fahrzeuge hatten nur noch Schrottwert und wurden daher abgeschleppt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 7000 Euro geschätzt. Die Straße war ca. eine Stunde total gesperrt.

Unfall auf Staatsstraße 2096

Schwerer Unfall bei Chieming

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser