Tödlicher Unfall auf B15 bei Dorfen

Lastwagen gerät in Gegenverkehr - 67-Jähriger stirbt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Dorfen - Ein furchtbares Ende nahm ein schwerer Unfall am Dienstagmorgen auf der B15. Ein Lkw war auf die Gegenfahrbahn geraten. Bei dem Crash kam ein 67-Jähriger ums Leben!

Am Dienstag, 1. März, gegen 8.10 Uhr fuhr ein Lkw mit Anhänger von Taufkirchen kommend in Richtung Dorfen. Der Fahrer des Lkw-Zuges, ein 40-Jähriger aus dem Landkreis Ebersberg, geriet kurz vor Jaibing,auf teilweise schneebedeckter Fahrbahn aus bislang nicht geklärter Ursache etwas nach links über die Mittellinie, so dass das erste von den insgesamt drei entgegenkommenden Fahrzeugen, ein Opel Corsa, der von einem 67-Jährigen aus Dorfen gesteuert wurde, gegen den Lkw und anschließend noch gegen den Anhänger prallte. 

Durch den Aufprall wurde der Wagen total zerstört und nach rechts in den Graben geschleudert. Der Fahrer des Opel erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die anderen Fahrzeuge prallten ebenfalls noch seitlich gegen den Lkw und wurden nach rechts in den Graben geschleudert. Diese Fahrer, ein 36-Jähriger mit einem BMW aus dem Bereich Rosenheim und ein 30-Jähriger mit seinem Audi aus Dorfen,  landeten ebenfalls rechts im Graben und wurden leichtverletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. 

Tödlicher Unfall auf B15 bei Dorfen

Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf insgesamt etwa 40.000 Euro. Von der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur Klärung des genauen Unfallhergangs beauftragt. Die Bundesstraße B 15 musste für die Unfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge mehrere Stunden gesperrt werden.

Pressemeldung Polizei Dorfen

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser