Frühere Miss Waldkraiburg auf Heidis Spuren

Elena Kilb: Wird sie das nächste Topmodel?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Sie kämpft für ihren Traum: Elena Kilb aus Mühldorf will Germanys Next Topmodel werden. Am kommenden Donnerstag, den 4. Februar startet die neue Staffel auf Pro7.

Mühldorf - Ihr Traum wird wahr: Elena Kilb stellt sich den vielen Aufgaben von Heidi Klum und macht mit bei Germany's Next Topmodel. Was sagt ihre Familie dazu?

"Wir sind ganz aus dem Häuschen", strahlen die Freundinnen und Familienmitglieder. Seit der Nachricht, dass die 19-Jährige bei Germany's Next Topmodel dabei sein wird, gibt es immer mehr Fans für die junge Mühldorferin.

Vor zwei Jahren hat sie bereits einen Bewerbungsversuch gewagt bei der beliebten Model-Casting-Show auf Pro7. "Damals war ich aber wohl noch ein bisschen zu schüchtern", erinnert sich Elena Kilb.

Doch während der vergangenen zwei Jahre ist viel passiert. Sie war Miss Waldkraiburg und hat auch die Sieger-Schärpe der Miss Süddeutschlandbei sich zuhause in Mühldorf hängen, durfte zu weiterführenden Miss-Wahlen fahren. "Das hat mich selbstbewusster gemacht", ist sich Elena sicher.

Jetzt hofft sie auf ein gutes Gelingen bei Germanys Next Topmodel.

Beim Vor-Casting in München hat Elena Kilb überzeugt, jetzt darf die Mühldorferin vor der Kamera zeigen, was sie kann. Sie freue sich sehr über diese Chance, sich zu beweisen, heißt es aus ihrem Freundeskreis. 

Die Familien und die Freunde stehen voll hinter Elena und wollen sie tatkräftig unterstützen.

"Meine Miss", schreibt etwa Mister Waldkraiburg 2014 - Johannes Obermeier, der parallel zu Elena bei der Wahl im Volksfestzelt den Titel gewann. Stolz, glücklich und mutmachend stehen viele Weggefährten hinter der talentierten Mühldorferin.

Die zeigt sich bereits beim Vorstellungsvideo äußerst taff. "Ich werde nicht nur das brave Engelchen spielen", kündigt Elena sich an. Los geht es am kommenden Donnerstag, den 4. Februar 2016 um 20.15 auf Pro7.

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser