Germany's Next Topmodel mit Ex-Miss-Waldkraiburg

Heiß & hoch und überhaupt: Wieder ein Foto für Elena? 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Elena Kilb will für ihren großen Traum kämpfen. Die Sendung am Donnerstagabend lief ganz nach ihrem Geschmack.

Mühldorf - Ein "Schaukel-Shooting" in luftiger Höhe - irgendwo in Kalifornien. Die Topmodel-Anwärterinnen wurden zunächst ohne weitere Infos gestylt, doch dann der AHA-Effekt: Es geht hoch hinaus.

Für die Mädchen ging es zehn Meter nach oben, Heidi Klum gab aus zwei Metern Anweisungen, um ein tolles Foto der Mädels in den Kasten zu bekommen.

Auch für Elena war es in luftiger Höhe machbar, sich vom Starfotografen ablichten zu lassen. "Heidi hat es gefallen", freute sich Elena. Die 19-Jährige wirkte beim Shooting nicht ängstlich, wie einige ihrer Mitstreiterinnen, doch war es auch so fantastisch, dass Heidi Klum ein Foto für die ehemalige Miss Waldkraiburg zückt?

New York und Miami als Casting-Kulisse

Für das Team Thomas, in dem auch Elena Kilb ist, ging es um hochwertige Aufgaben, die viel Power und zugleich Fingerspitzengefühl.

Den Job für ein weltweit aufgelegtes Mode- und Musik-Magazin holte sich Elena nicht. Beim Shooting für eine weitere Fashion-Zeitschrift lag sie voll im Geschmack des Kunden und wurde ausgewählt. Mit perfektem Ausdruck durfte sie zum Covergirl werden.

Doch sie hoffte vor allem auf ein Foto von Heidi, das es dann auch tatsächlich gab.

Heißer ging's nicht

Es knallt, Feuer links und rechts und eine heiße Nummer für jede Model-Anwärterin. Zehn Mädels aus dem Team Thomas sind noch auf dem Lauf mit dabei. Und für Elena geht es weiter. Sie ist ebenfalls in der nächsten Runde bei Germany's Next Topmodel.

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser