Nach Herbstfest-Besuch

Sex-Attacke in Erding: Opfer beißt Peiniger Zunge ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Erding - Eine Frau (37) wurde mit ihrer Tochter (17) am Montagabend von einem Sex-Täter attackiert. Der 23-Jährige verlor dabei ein Stück seiner Zunge.

Wie die tz berichtet, ereignete sich der Vorfall nach einem Besuch der beiden Frauen auf dem Erdinger Herbstfest. Kurz nach Mitternacht verließen sie das Fest, bemerkten aber auf dem Heimweg, dass sie von eine jungen Mann verfolgt wurden.

Sie rannten davon, doch der Verfolger konnte sie einholen und versuchte die Mutter zu küssen. Es entstand ein heftiges Gerangel, die Tochter schlug mit ihrer Handtasche auf den Mann ein. Dann wollte der Mann seine Zunge in den Mund der 37-Jährigen stecken, woraufhin sie ihm diese abbiss!

Den Frauen gelang die Flucht und sie verständigen die Polizei. Diese fand schnell heraus, dass ein Mann mit schweren Verletzungen im Mundbereich in die Notaufnahme des Klinikums Erding eingeliefert wurde. Am Dienstag wurde Haftbefehl erlassen.

Fotos vom Tatort und mehr Infos hier auf tz.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser