Erfolgloser Einbruch in Mühldorfer Tankstelle

Unbekannte deaktivierten Kamera und Bewegungsmelder

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Zwei männliche Unbekannte starteten in der Nacht zum Donnerstag einen Einbruchsversuch auf eine Mühldorfer Tankstelle. Sie gelangten bis ins Gebäude, gaben dann jedoch auf.

In der Nacht zum Donnerstag, 26.05.16, 00.30 Uhr, gelangten mindestens zwei unbekannte männliche Täter, nachdem sie einen Drahtzaun durchgeschnitten hatten, auf das Gelände einer Tankstelle an der ehemaligen Bundesstraße 12 am westlichen Ortsausgang von Mühldorf. Sie setzten einen Bewegungsmelder und eine Kamera außer Betrieb und zogen den Schließzylinder aus einer rückwärtigen Eingangstüre. Auch im Gebäude deaktivierten sie eine Überwachungskamera. Als sie bemerkten, dass in den Räumen noch weitere Kameras installiert sind, verließen sie das Tankstellengebäude ohne Beute.

Die Täter wurden im Gebäude durch Überwachungskameras gefilmt. Es handelt sich um zwei Männer im Alter von etwa 30 Jahren, beide mittelgroß und schlank. Einer der beiden hatte kurze glatte Haare, der zweite trug eine Brille und hatte eine Schirmmütze auf. Personen, die zur Tatzeit im Bereich der Tankstelle verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Mühldorf, 08631/3673-0, zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser