Menschen flüchten von Sandbänken

Flutwelle rast durch die Saalach bei Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Eine Flutwelle raste am frühen Montagabend durch das Flussbett der Saalach. Mehrere Personen mussten fluchtartig die beliebten Sandbänke im Bereich der Luitpold- und Kretabrücke verlassen. 

Gegen 19 Uhr teilten besorgte Anrufer mit, dass soeben eine Flutwelle die Sandbänke im Bereich der Luitpoldbrücke überschwemmt hätte. Vor Ort stellte die Polizei Bad Reichenhall fest, dass der Pegelstand der Saalach um gut eine halben Meter angestiegen war und so alle Sandbänke unter Wasser standen

Mehrere Personen mussten sich von den Wassermassen retten, wobei auch einige persönliche Gegenstände vom Fluss mitgerissen wurden. Zum Glück kamen keine Menschen zu Schaden. 

Nach ersten Erkenntnissen könnte eine Fehlfunktion der computergesteuerten Wehrschleuse für die Flutwelle verantwortlich sein. Unmittelbar nach dem Wehr stieg der Pegelstand kurzfristig um mehr als einen Meter an. 

Die Polizei Bad Reichenhall untersucht den Vorfall. Sie bittet gefährdete Personen und jene die Gegenstände in den Wassermassen verloren haben, sich unter Telefonnummer 08651 / 9700 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser