Mit Händen und Füßen gewehrt

Straftäter verletzt bei Festnahme zwei Polizisten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Ein Polizist war gar nicht im Dienst, als ihm ein gesuchter Straftäter auffiel. Seine Kollegen hatten bei der Festnahme jedoch alle Mühe, den Mann zu bändigen.

Am Freitag, 25.09.2015, kurz nach 12 Uhr, war ein Polizeibeamter der Polizeiinspektion Freilassing in seiner Freizeit zu Fuß in der Hauptstraße unterwegs. Dem Beamten kam ein Mann entgegen, von dem ihm bekannt war, dass er mit Haftbefehl wegen mehrerer begangener Straftaten gesucht wird. Mit seinem Handy verständigte der Polizist seine Kollegen, die sich sofort mit einer Streife auf den Weg machten. Der Polizist hatte den Mann mittlerweile aus den Augen verloren, als sich dieser in einen Hinterhof begab. 

Kurze Zeit später fiel aber der mittlerweile eingetroffenen Streifenbesatzung wieder in der Fußgängerzone auf. Als die eingesetzten Beamten dem 22 Jahre alten Mann die Verhaftung erklärten, wehrte sich dieser erheblich. Mit all seiner Kraft krallte er sich am Streifenwagen fest und versuchte dann kriechend unter dem Streifenwagen hindurch zu fliehen. Der Mann konnte schließlich festgesetzt und zur Dienststelle verbracht werden. Dabei wurden zwei Beamte leicht verletzt. Der Mann wurde dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser