Im Stau auf der A99 bei Freising

Bekiffter Mann tanzt nackt auf der Autobahn 

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freising - Am Montag gegen 18 Uhr bildete sich ein Stau auf der A99. Ein 27-Jähriger drehte auf Grund dieser Verkehrssituation völlig durch und sprang nackt auf der Autobahn umher.

Gestern gegen 15.20 Uhr ereignete sich im Allacher Tunnel ein Verkehrsunfall mit 2 Pkw und einem Lkw. Auf Grund ausgelaufener Betriebsstoffe mussten 2 von 3 Fahrstreifen für längere Zeit zur Reinigung der Fahrbahn gesperrt werden. Es bildete sich deshalb ein kilometerlanger Stau auf der Autobahn 99 Richtung Stuttgart im Berufsverkehr. Auch noch gegen 18 Uhr herrschte immer noch "stop-and-go" Verkehr.

Der Rumäne sprang wild auf der Autobahn umher

Ein 27-jähriger Rumäne, der mit seinem Renault im Stau stand, drehte anscheinend auf Grund der Verkehrssituation vollkommen durch. Er verteilte Kleidung und andere Sachen aus seinem Fahrzeug auf der Fahrbahn. Dann zog er sich nackt aus und sprang wild umher.
Bis zum Eintreffen der Streife hatte er sich wieder angezogen, machte aber immer noch einen sehr verwirrten Eindruck. Sein Pkw wurde auf dem Seitenstreifen abgestellt und seine Sachen von der Fahrbahn in sein Auto geräumt.

Akute Psychose bestätigt

Der Rumäne war immer noch verwirrt und wurde zunehmend aggressiver gegenüber den Beamten. Er wurde deshalb zur Dienststelle verbracht und sein Auto abgeschleppt. Bei der Durchsuchung des 27-Jährigen und in seinem Fahrzeug konnten einige Gramm Marihuana sichergestellt werden.

Auf Grund des Drogenkonsums und seiner anhaltenden Aggressivität wurde ein Arzt verständigt. Dieser bescheinigte eine akute Psychose. Der Rumäne wurde deshalb in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Anzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freising

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser