Leichenfund in Garching 

Mann (49) stirbt an jahrelangem Drogenkonsum

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Garching an der Alz - Er lag tot in der gemeinsamen Wohnung: Am Freitag fand eine Frau ihren Lebensgefährtin leblos auf. Die Obduktion brachte nun Erkenntnisse zur Todesursache. 

Ein 49-jähriger Mann ist am Freitagmorgen gegen 8 Uhr von seiner Lebensgefährtin tot in ihrer gemeinsamen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus aufgefunden worden. Der eingetroffene Notarzt konnte nur mehr das Ableben des Mannes bestätigen. 

Obduktion in München bestätigt Verdacht

Für die Ermittler der Kriminalpolizei ergaben sich Hinweise, dass der Mann Opfer seines langjährigen illegalen Drogenkonsums geworden war. Die Obduktion am Münchner Institut für Rechtsmedizin hat dies bestätigt. 

Ein endgültiges Ergebnis der Untersuchungen steht zwar noch aus, allerdings bestätigte ein toxikologischer Vortest den Verdacht der Ermittler.

Bei dem Verstorbenen dürfte es sich somit um den 25. Drogentoten im Jahr 2015 im Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd handeln

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser