An Unfallschwerpunkt bei Gars

Motorradfahrer kracht gegen Auto und wird herum geschleudert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Unterreit/Gars - Am Hochstraßer Berg hat sich am Mittag offenbar ein schwerer Unfall ereignet. Ein Motorrad soll heftig mit einem Auto kollidiert sein. Angeblich wurde der Motorradfahrer schwer verletzt.

Update, Montag, 28. Dezember, 12.20, Pressemeldung der Polizei

Wie in den online-Medien bereits berichtet, kam am Heiligen Abend ein Motorradfahrer am Hochstraßer Berg zu Sturz und verletzte sich so schwer, dass er mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum eingeliefert wurde. Der 21jährige Motorradfahrer fuhr auf der Staatsstraße 2353 von Unterreit kommend in Richtung Gars-Bahnhof.

Als er mit seiner Honda CBR in Schräglage eine unübersichtliche, langgezogenen Rechtskurve durchfuhr, rutsche ihm auf der feuchten Fahrbahn seine Maschine weg, schleuderte auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen ein bergauf fahrendes Auto, das von einem 56-jährigen Mann gelenkt wurde. Motorrad samt Fahrer wurde nach dem Anprall wieder zurück ins rechte Bankett geschleudert. Der Motorradfahrer, der Schutzhelm und Schutzkleidung trug, hatte Glück im Unglück.

Trotz schwerer Verletzungen (Verdacht auf Wirbel- und Beckenverletzung) war er nach dem Unfall ansprechbar, wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen und ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Der Fahrer des BMW wurde leicht verletzt und vorsorglich zur Untersuchung ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beträgt rund 15000 Euro. Zur Absicherung und Umleitung an der Unfallstelle waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Gars und Mittergars im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Haag in Oberbayern

Erstmeldung, Donnerstag, 24. Dezember, 13.48 Uhr

An der Grenze zwischen den Gemeinden Gars und Unterreit hat sich am 24. Dezember gegen 13 Uhr offenbar ein schwerer Unfall ereignet. Am sog. "Hochstraßer Berg", einem bekannten Unfallschwerpunkt, stießen aus noch ungeklärter Ursache ein Auto und ein Motorradfahrer zusammen. Ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge soll der Motorradfahrer schwer verletzt worden sein.

Der Motorradfahrer wurde ins Krankenhaus Traunstein geflogen. Die Feuerwehren aus Gars und Mittergars regelten den Verkehr. Nach Informationen der Polizei war der Motorradfahrer auf schattiger und daher scheinbar auch glatter Strecke ins Rutschen geraten, er stieß mit einem heranfahrenden Auto zusammen. Laut Polizei sei der Motorradfahrer nach dem Unfall ansprechbar gewesen.

mit/mw

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser