Glätteunfall auf der B304 bei Matzing

Überschlag: Seat-Fahrer hatte Sommerreifen montiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Matzing - Aufgrund von Schneeglätte ereignete sich am Dienstagmorgen ein Unfall auf der B304. Ein Seatfahrer kam mit seinem Auto von der Straße ab und überschlug sich.

UPDATE, 11.40 Uhr: Polizeimeldung

Um 03.30 Uhr war ein 21-jähriger Waginger mit seinem Seat auf der B304 verunglückt. Er war von Trostberg kommend in Fahrtrichtung Traunstein unterwegs. Kurz nach Hörpolding kam er aufgrund schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Mit mittelschweren Verletzungen kam der junge Mann mit dem BRK ins Traunsteiner Klinikum. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 8000 Euro.

Der Notfallmanager gab nach der Unfallaufnahme den Bahnverkehr wieder frei. Zur Verkehrsabsicherung war die Steiner Feuerwehr mit 20 Kräften im Einsatz. Der 21-Jährige gab gegenüber der Polizei an, dass ihm ein Tier vor das Auto gelaufen sei, deshalb wäre er ausgewichen. Bei der Begutachtung des Fahrzeugs stellten die Beamten fest, dass an der Hinterachse vorschriftswidrig Sommerreifen montiert waren.

Erstmeldung:

Mit dem einsetzendem Schnee ereignete sich am Dienstag in den frühen Morgenstunden ein Unfall auf der B304 zwischen Altenmarkt und Traunstein. Gegen 3.40 Uhr wurden die Feuerwehr Stein a. d. Traun ein Notarzt und ein Rettungswagen vom BRK zu einem Verkehrsunfall gerufen.

Ein Autofahrer ist auf der Schneefahrbahn am Bahnübergang zwischen Nunhausen und Hörpolding von der Fahrbahn abgekommen und hat sich mit seinem Seat überschlagen. Das Auto blieb zwischen Fahrbahn und Bahngleis auf dem Dach liegen.

Der Fahrer wurde zum Glück nur leicht verletzt und kam in das Traunsteiner Klinikum. Zur Bergung des Fahrzeugs wurde die B304 kurzzeitig komplett gesperrt. Der Unfall wurde von der Polizei Traunreut aufgenommen.

Unfall auf B304 bei Matzing am Dienstag

FDL/Lamminger/Pressemeldung Polizeiinspektion Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser