Grabenstätt: Suche nach vermisster Frau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Grabenstätt - Mit Hochdruck fahndet die Polizei derzeit nach einer vermissten Frau in Grabenstätt. Sie ist seit Sonntag nicht mehr gesehen worden.

Am Sonntag Abend wurde die Polizei Traunstein darüber informiert, dass aus einem Altenheim eine 89-jährige Bewohnerin abgängig ist. Die Frau verließ gegen 13 Uhr das Altenheim und wollte zu ihrer in der Nähe wohnenden Tochter gehen. Dort ist sie aber nicht erschienen.

Gegen 20 Uhr wurde sie von einer Zeugin auf einem Feldweg zwischen Grabenstätt und Tüttensee gesehen. Bereits in der Nacht wurde eine großangelegte Suchaktion gestartet, die aber erfolglos abgebrochen werden musste. 

Am Montag in der Früh wurde die Suche wieder aufgenommen. Es sind Kräfte der Polizei Traunstein, ein Polizeihubschrauber, Diensthunde, zwei Polizeireiter der Reiterstaffel Rosenheim, die Feuerwehr, Wasserwacht bzw. DLRG sowie Rettungshundestaffeln im Einsatz.

Die Vermisste ist rund 1,50 Meter groß, sehr schlank, hat kurze graue Haare und ist bekleidet mit einer blauen Windjacke und schwarzen Hose. Sie führt Walkingstöcke mit. Hinweise zur Vermissten bitte an die Polizei Traunstein oder die Polizeieinsatzzentrale in Rosenheim.

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser