Nach München Unverständnis bei Anwohnern

Aufregung in Haag: Mit Böllern unnötig Angst gemacht?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haag - Während in München die Sicherheitslage wiederhergestellt wird, kam es am Freitagabend in Haag zu Aufregung und Unverständnis. Scheinbar bei einer Privatfeier wurde eine Feuerwerks-Batterie gezündet. Auf Facebook wurde heftig darüber diskutiert.

Informationsbedarf bei vielen Bürgerinnen und Bürgern. Die Nachrichtenlage zum Geschehen in München interessierte viele Menschen - auch in Haag. Doch plötzlich knallt es, kurze Schrecksekunden für etliche Anwohner.

Die Lage wird schnell klar: Es handelt sich um ein kurzes Feuerwerk, das wohl bei einem privaten Fest am Ortsrand von Haag gezündet worden sein soll. Dies hat am Freitagabend für Reaktionen gesorgt. Beim Rosenheimer Sommerfestival verzichteten die Veranstalter am Abend auf das Feuerwerk

Gegen 22 Uhr habe es nach Aussagen mehrerer Bürger ein Feuerwerk gegeben, das von einer Sylvester-Batterie gezündet wurde. 

Zahlreiche User einer Facebook-Gruppe haben sich entsetzt gezeigt. "Angesichts der Geschehnisse in München hätte diese Feier sicher auch auf dass Feuerwerk verzichten können", hieß es von einer Haagerin empört.

Auch Julia M. und Jana B. haben erst mit dem Blick aus dem Fenster gemerkt, dass das Knallgeräusch von einem Feuerwerk ausgeht. Eine Anwohnerin der Kleefeldstraße beschrieb, sie hätten die Töne des Feuerwerks kurzzeitig sehr erschreckt, bevor sie es zuordnen habe können.

Alexander O. wohnt im Quellenweg und hatte sich gewundert, weil er gerade die Bilder aus München im Fernsehen sah und dann im Hintergrund die Ballerei, die "glücklicherweise" nur von dem Feuerwerk kam. "Es ist aber wirklich sehr unpassend finde ich, wenn gerade eben keine 60 Kilometer entfernt eine Schießerei stattgefunden hat", findet Alexander. 

Auch in der Umgebung sollen die Knallereien durch das Feuerwerk zu hören gewesen sein. 

Der Polizei ist von dieser Aktion aktuell nichts bekannt. Auch hätten sich bislang noch keine Bürger an die Polizei gewandt, um die Geschehnisse und Aufregung in Haag am Freitag zu melden, hieß es auf Anfrage von wasserburg24.de von der Polizei Haag.

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © Archiv Mittermair

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser