Albtraum für Frau in Haar

45-Jährige in Feld gezogen und vergewaltigt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haar - Einen fürchterlichen Abend durchlebte eine 45-Jährige, als sie in Haar auf ein Taxi wartete: Zwei Männer überwältigten sie und zogen sie in ein Feld. Doch es kam noch schlimmer.

Am Sonntag, 20.03.2016, um 23.15 Uhr, saß eine 45-Jährige aus Haar auf einer Bank am dortigen S-Bahnhof und wartete auf ein Taxi. Plötzlich kamen zwei unbekannte Männer zu ihr und verwickelten sie in ein Gespräch. Danach packten sie die Frau an ihren Armen und gingen mit ihr gegen ihren Willen zu einem nahen Feld.

Frau verständigte Polizei

An den weiteren Ablauf kann sich die Frau nicht mehr erinnern. Als sie wieder zu sich kam, bemerkte sie, dass einer der beiden Täter auf ihr lag und den Geschlechtsverkehr durchführte. Nach Beendigung verließen beide Männer den Tatort. Die 45-Jährige ging zuerst nach Hause und hielt Rücksprache mit Angehörigen. Anschließend verständigte sie die Polizei. Das Kommissariat 15 (Sexualstraftaten) hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachverhalt bedarf der weiteren intensiven Abklärung.

So werden die Täter beschrieben

Die Täterbeschreibung lautet wie folgt: Zwei Männer, 20 bis 30 Jahre alt, zentral- oder südasiatischer Typ. Der Vergewaltiger trug ein dunkles Base-Cap.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeipräsidium München

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser