Heute: Im Wechselbad der Wetterextreme

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Dieses Bild entstand um etwa 7 Uhr in Großkarolinenfeld im Landkreis Rosenheim. Die Gewitterfront lag bereits unmittelbar vor Rosenheim. Haben Sie auch Fotos gemacht? Schicken Sie uns Ihre Bilder an redaktion@ovb24.de!

Landkreis - Gewitter vorbei, jetzt kommt die Hitze! Der Wetterdienst hat die Unwetterwarnungen wieder aufgehoben. Die Temperaturen klettern ab jetzt, für den Tag gilt eine Hitzewarnung.

Monika Eder fotografierte diese dunkle Wolkenwand um 7.30 Uhr in Allerding im Landkreis Traunstein.

Erst Gewitter, dann Hitze dann wieder Gewitter! Bevor wir uns nun auf tropische Temperaturen am Nachmittag freuen dürfen, hieß es für die Landkreise Rosenheim und Traunstein, Altötting und Mühldorf und das Berchtesgadener Land zunächst noch eine frische Dusche nehmen:

Warnung vor Gewitter (Freitag, 7 Uhr bis 9.30 Uhr)

Der deutsche Wetterdienst hat eine amtliche Warnung vor Gewittern mit Sturmböen, Starkregen und Hagel herausgegeben.

Unwetterwarnung für die Landkreise Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land

Im Bereich einzelner Gewitter treten lokal begrenzt Starkregen über 30 Liter pro Quadratmeter innerhalb kurzer Zeit sowie Hagel mit Korngröße über 3 cm auf.

Gewitterwarnung für die Landkreise Mühldorf und Altötting

Von Westen aufziehende Gewitter können lokal begrenzt bis 25 Liter Regen pro Quadratmeter innerhalb kurzer Zeit sowie kleinkörnigen Hagel und Sturmböen bis 85 km/h aus Südwest bringen.

Am Nachmittag und Abend werden von den Meteorologen weitere Gewitter aufgrund der Hitze erwartet.

Hinweis auf mögliche Gefahren:

Warnkarte des Deutschen Wetterdienstes

Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Es können beispielsweise einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Der deutsche Wetterdiest hob die Unwetter- und Gewitterwarnungen um 9.30 wieder auf.

Warnung vor Hitze (ab 11 Uhr)

Diese (erste) Gewitterfront ist also abgezogen und das Wetter schlägt ins Gegenteil um. Ab heute, 29. Juni, 11 Uhr, gilt nämlich die Hitzewarnung für die Region! Betroffen sind davon ebenfalls die Landkreise Rosenheim, Mühldorf, Altötting, Berchtesgadener Land und Traunstein.

Die Warnung ist gültig am Freitag, 29. Juni von 11 bis 19 Uhr.

Davor warnt der Deutsche Wetterdienst:

Am Freitag wird eine starke Wärmebelastung bis zu einer Höhe von 800 Metern bei gefühlten Temperaturen über 34 Grad erwartet.

Starke Wärmebelastung stellt eine Gefahr für die menschliche Gesundheit dar. Gefährdet sind insbesondere ältere, pflegebedürftige oder kranke Menschen, aber auch Säuglinge und Kleinkinder. Allgemeine Handlungsanweisungen für das Vorgehen bei großer Hitze finden Sie unter: http://www.lgl.bayern.de/gesundheit/praevention/sonne_hitze/hitze_sonne_schutz.htm

Deutscher Wetterdienst

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser