Autofahrerin nahm bei Hörgersdorf die Vorfahrt

16-jähriger Motorradfahrer bei Unfall tödlich verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Hörgersdorf - Am Freitagabend ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstraße ED27 in Hörgersdorf. Eine 28-Jährige übersah beim Linksabbiegen den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer. 

Am Freitag, gegen 18 Uhr, kam es auf der Kreisstraße ED27 in Hörgersdorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 16-jähriger Motorradfahrer aus dem Gemeindebereich Bockhorn tödlich verletzt wurde.

Eine 38-jährige Autofahrerin aus dem Gemeindebereich Taufkirchen übersah beim Linksabbiegen den vorrangberechtigten Motorradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Motorradfahrer und dem Auto. 

Bei dem Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag. Zur Aufklärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Zeugen, die den Unfall mitbekommen oder beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Dorfen unter der Telefonnummer. 08081/93050 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Dorfen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser