Frau in Hofolding gegen Holzbank gefahren

Mit über 4 Promille am Steuer eingeschlafen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Hofolding - Für einiges Kopfschütteln hat eine 52-Jährige gesorgt: Mit über 4 Promille wollte sie tatsächlich noch Autofahren. "Zum Glück"

In den Morgenstunden des ersten Weihnachtsfeiertages wurde von einer Mitarbeiterin der Rastanlage Hofolding ein Verkehrsunfall gemeldet. Ersten Berichten zufolge sei eine Frau beim Ausparken gegen eine Holzbank gefahren. Als die Polizeibeamten an der Unfallstelle eintrafen staunten sie nicht schlecht: Die Frau am Steuer des Unfallwagens war nach dem Unfall eingeschlafen. Als die Polizisten die 52-jährige Frau aus dem Landkreis München weckten, stieß ihnen eine starke Alkoholfahne entgegen. Ein anschließend durchgeführter Alkoholtest brachte die Beamten ein weiteres Mal zum Staunen.

Das Gerät zeigte knapp 4,4 Promille an. Nun erklärte sich natürlich auch das Verhalten der Frau, augenscheinlich hatte sie beim Ausparken aufgrund ihres Rauschzustandes die Gänge vertauscht und legte anstatt den Rückwärts- den Vorwärtsgang ein. Nachdem sie mit der Fahrzeugfront gegen eine in Beton verankerte Sitzgruppe fuhr und sich das Auto nicht mehr starten ließ, schlief die Dame über dem Steuer ein. Glücklicherweise hielten sich zum Unfallzeitpunkt keine Fußgänger im Bereich des Parkplatzes auf und es entstand vergleichsweise nur geringer Sachschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Brunnthal befand sich zur Bindung auslaufender Betriebsstoffe vor Ort.

Die Dame wurde auf die Dienststelle der Autobahnpolizei Holzkirchen verbracht wo sie sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Die Autoschlüssel wurden sichergestellt. Hier stellte sich auch heraus, dass die Dame nicht im Besitz eines Führerscheins war. Dieser wurde ihr bereits durch ein Gericht wegen einer weiteren Trunkenheit am Steuer entzogen.

Auf die Dame kommen nun Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis zu. In einem Urteil kann darüber hinaus das Fahrzeug durch einen Richter eingezogen werden.

Pressemeldung Autobahnpolizeistation Holzkirchen

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser