Wohnungsdurchsuchung in Holzkirchen

Marihuana gefunden - Mann (23) flippt aus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Holzkirchen - Bei einem 24-jährigen Studenten wurde eine Hausdurchsuchung angeordnet. Als die Beamten dort Marihuana fanden, drehte ein Bekannter des Studenten durch:

Beamte der Holzkirchner Polizeiinspektion kontrollierten im Bereich der Erlkamer Straße einen 24-jährigen Studenten aus dem Landkreis Miesbach. Im Rahmen der Personenkontrolle wurden Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt.

Der zuständige Ermittlungsrichter ordnete daraufhin eine Wohnungsdurchsuchung an.

In der Wohnung trafen die Beamten nun auf einen 23-jährigen Auszubildenden aus dem Raum Holzkirchen, ein Bekannter des Studenten, der gerade an einem Laptop arbeitete und gelegentlich in der Wohnung des Studenten übernachtet.

Neben dem Laptop sahen die Beamten dann sofort ein Stück Marihuana liegen sowie ein kleines, gefaltetes Briefchen.

Als der Auszubildende die Beamten sah, steckte er das Rauschmittel und den Brief sofort in den Mund und versuchte es hinunter zu schlucken.

Die Beamten wollten nun den jungen Mann am Schlucken hindern, zum einen zur Sicherstellung der Gegenstände aber noch viel mehr, um eine Gesundheitsgefahr für den Mann abzuwehren.

Der Auszubildende biss daraufhin einem Polizeibeamten der Holzkirchner Dienststelle mit aller Kraft in den Finger. Er löste den Biss erst, als er wieder nach Luft schnappte und letztlich konnten die Betäubungsmittel sichergestellt werden.

Durch die Bisswunde erlitt der Beamte eine Schürfwunde, die eine kurze ärztliche Behandlung notwendig machte und glücklicherweise keine gravierendere Verletzung darstellte.

Der Student biss sich selbst während der Maßnahme in die Backe und blutete leicht aus dem Mund. Auch hier kümmerte sich sofort ein Arzt um ihn, der keine ernsthaften bzw. nennenswerten Verletzungen diagnostizieren konnte.

Gegen den 24-jährigen Studenten wird nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt, gegen den 23-jährigen zusätzlich wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Holzkirchen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser