An der Rastanlage Holzkirchen

Personenkontrolle: Mit Joint ins Schulskilager

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Holzkirchen - Am Samstag mussten sich zwei Jugendliche einer Personenkontrolle unterziehen. Dabei fanden die Polizeibeamten Marihuana in den Jackentaschen der jungen Männern:

Samstagnachmittag unterzogen bayerische Schleierfahndern der Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim an der Tank- und Rastanlage Holzkirchen / A8 mehrere Heranwachsende einer Personenkontrolle und fanden bei einem 18-jährigen Schüler 4,5 Gramm Marihuana in seiner Jackentasche.

Sein Freund, ein 19-jähriger Brasilianer, hatte 1,5 Gramm Marihuana bei sich. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt, die jungen Männer einer kurzen Beschuldigtenvernehmung unterzogen. Was den zwei jungen Männern besonders missfiel, war die Meldung des Vorfalls an ihren Klassenleiter. Die beiden waren nämlich Teil einer Hamburger Schulklasse, die mit dem Bus ins Skilager unterwegs war und nur eine kurze Pause an der Rastanlage einlegten.

Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser