Franke fordert bessere Kennzeichnung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Die Sprecherin der Landtagsgrünen Anne Franke äußert sich zum Pferdefleisch-Skandal und fordert eine bessere Kennzeichnung von Lebensmitteln:

Die „Doppelzüngigkeit“ führender CSU-PolitikerInnen kritisiert die verbraucherschutzpolitische Sprecherin der Landtagsgrünen Anne Franke: „Wann immer wir die Staatsregierung gedrängt haben, sich für eine Verschärfung der Herkunftskennzeichnung in der EU-Kennzeichnungsrichtlinie einzusetzen, wurde dies blockiert“, erinnert sie an den Einsatz der Landtagsgrünen für mehr Transparenz.

Bei Ilse Aigner sieht sie sogar System: „Nach außen scheint sie die Interessen der VerbraucherInnen zu vertreten, kommt es aber zum Stechen, räumt sie der Lebensmittelindustrie großzügige Spielräume ein“, so Anne Franke. Der aktuelle Pferdefleischskandal sei deshalb nicht nur ein „krimineller Vorgang“, sondern „begünstigt durch Aigners lasche Kennzeichnungsregeln und viel zu wenige Kontrollen“. Wie von Franke immer wieder gefordert muss sich die Staatsregierung im Interesse der VerbraucherInnen gegen die Ernährungsindustrie durchsetzen.

Sie fordert sie zu schnellem Handeln gegen Verbrauchertäuschung, für genaue Kennzeichnung der einzelnen Zutaten, strenge Kontrollen und transparente Information über aufgedeckte Verstöße auf."Viel zu viele unwichtige und teilweise falsche Angaben auf den Produkten führen die Verbraucher in die Irre. So steht beispielsweise auf der Vorderseite einer Suppenpackung "Mit dem Geschmack der Natur", während auf der Rückseite im winzig klein Gedruckten künstliche Aromastoffe angegeben werden. Oder auf der Milchpackung prangt eine Kuh auf grüner Wiese, während die Milch aus reiner Stallhaltung kommt. Es muss drauf stehen, was drin ist, wie Renate Künast seit einem Jahrzehnt fordert.

Pressemitteilung Anne Franke, MdL

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser