Kein Millionen-Glück für Prienerin

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Düsseldorf - Der 22-jährige Franz-Philipp Kersting aus Meschede räumte bei der SKL-Show ab ist nun frisch gebackener Millionär. Christina Hertkorn aus Prien am Chiemsee blieb das Millionen-Glück verwehrt.

Christina Hertkorn aus Prien am Chiemsee ging ohne den Millionengewinn nach Hause.

Die 42-jährige Christina Hertkorn aus Prien am Chiemsse hatte bei der SKL-Show, die am Mittwochabend im Internet gezeigt wurde, die Chance, eine Million Euro zu gewinnen. Leider wurde es dann aber nichts mit dem Geldregen. Die Million räumte der erst 22-jährige Franz-Philipp Kersting aus Meschede ab. Er ist damit der jüngste SKL-Millionär aller Zeiten. 

Mit spektakulären Auftritten und spannenden Spielen präsentierte die Süddeutsche Klassenlotterie (SKL) am Mittwochabend in Düsseldorf live ihre SKL-Millionen-Show zum "Tag des Glücks". In der Burg-Wächter Castello Arena führte Moderator Matthias Opdenhövel die rund zweitausendfünfhundert Zuschauer durch einen ereignisreichen und spannungsgeladenen Abend.

In dieser Live-Ziehung macht die SKL aus einem von 20 Losbesitzern über Nacht einen Millionär. Nach einer Show mit jeder Menge Glücksgefühlen, spektakulären Stunts und Showeinlagen konnte sich SKL-Losbesitzer Franz-Philipp Kersting aus Meschede über seinen Hauptgewinn von 1.000.000 Euro freuen.

Tatkräftig und mit vollem Einsatz unterstützten die prominenten Gäste Comedian Mike Krüger, Fußball-Fachmann Reiner Calmund, Entertainerin Kim Fisher und Schauspielerin Wolke Hegenbarth, den 22-Jährigen auf seinem Weg zum großen Glück.

Highlight des Abends war der Show- Act von Wolke Hegenbarth: Die todesmutige Wolke wagte einen nervenaufreibenden Stunt auf einem in Schwindel erregender Höhe gespannten Drahtseil. Für den gelungenen Einsatz auf dem Seil erhielt sie jede Menge Applaus und damit über elftausend Euro für einen wohltätigen Zweck.

Pressemitteilung Scholz & Friends Brand Affairs GmbH / red/ro24

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser