Videokamera filmte

Diese beiden Männer raubten einen Kellner aus!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Videokamera filmte diese Räuber
  • schließen

Berchtesgaden - Ein Kellner wollte am Donnerstagabend seine Tageseinnahmen in der Sparkassenfiliale einzahlen. Dann schlugen zwei Räuber zu!

Seine Tageseinnahmen wollte ein Kellner am Donnerstagabend bei der Sparkassenfiliale Maximilianstraße in Berchtesgaden einzahlen und wurde im Vorraum von zwei Unbekannten angegriffen und ausgeraubt. Der Polizei liegen Fotos einer Überwachungskamera vor, die nun auch veröffentlicht werden. Die Kripo Traunstein hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Gegen 22.50 Uhr schlugen die Täter zu und raubten den Kellner aus, als dieser mit den Tageseinnahmen einer Gaststätte im Automatenraum der Sparkassenfiliale stand und das Geld in den Einzahlautomat geben wollte. Völlig unvermittelt standen die Unbekannten hinter dem Opfer und zogen es zu Boden. Die Täter schlugen während einem Handgemenge auf den Mann ein, entrissen ihm das Geld und flüchteten mit einem vierstelligen Betrag in unbekannter Richtung.

Die Fotos aus der Überwachungskamera:

Die Räuber aus der Bank

Der durch die Attacke vor allem im Gesicht mittelschwer verletzte Kellner begab sich unverzüglich zurück zur in der Innenstadt gelegenen Gaststätte und verständigte die Polizei. Die Täter konnten trotz sofort eingeleiteter Großfahndung der Polizeiinspektion Berchtesgaden mit Unterstützung umliegender Dienststellen nicht gefasst werden.

Auffällige Merkmale der Täter

Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein übernommen. Aus dem Automatenraum sicherten die Beamten zwischenzeitlich ein Video, auf dem die Angreifer abgebildet sind. Fotos dieser Sequenz wird nun veröffentlicht und zeigt die Männer, die während der Tatausübung beide blaue Jeans, graue, feste Schuhe und dunkle Winterjacken trugen. Kurz vor der Tat trug ein Täter eine durchwegs dunkle Mütze, der andere eine schwarze Mütze mit auffällig weißem Rand.

Einer der Täter weist eine Deformation oder leichte Verkrüppelung an einem Ohr auf, dies könnte ein Hinweis auf sogenannte „Ringerohren“ sein.

Wer Hinweise zu den Personen geben kann oder verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Maximilianstraße und Umgebung wahrgenommen hat, wird gebeten, sich bei der Kripo Traunstein unter der Telefonnummer 0861/98730 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Quelle: Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser