Von eigener Kutsche überfahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kirchanschöring - Beim Versuch eines Kutschers auf sein Pferdegespann zu steigen, stürzte er. Die Pferde jedoch setzten sich in Bewegung, die Kutsche überrollte den Mann.

Am Donnerstag, den 13. Juni gegen 11.30 Uhr, war ein 74-jähriger Mann aus Fridolfing mit einem Pferdegespann in Kirchanschöring, Mühlenstraße, unterwegs. Auf dem Pferdeanhänger befanden sich 10 Personen auf Ausflugsfahrt. Da sich bei dem Gespann etwas gelockert hatte, blieb der Mann kurz stehen um nachzuschauen.

Beim Wiederaufsteigen kam es zu einer unglücklichen Situation und der 74-jährige fiel auf die Straße. Da die Pferde inzwischen losgegangen waren, geriet der Mann unter den Anhänger und wurde überrollt. Das Pferdegespann fuhr kurz weiter und beschädigte noch einen geparkten Auto, bevor es an einer Hausmauer zum Stillstand kam. Eine 36-jährige Urlauberin, die auf dem Anhänger saß, wurde hierbei leicht verletzt. Der Pferdegespannführer wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus verbracht.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser