wegen Hubschraubereinsatz zeitweise gesperrt

E-Bike-Fahrer und Biker krachen auf der B20 zusammen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Kirchanschöring - Gegen 14 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B20 zwischen Laufen und Kirchanschöring. Laut ersten Informationen von vor Ort soll ein Motorrad mit einem Fahrradfahrer zusammengestoßen sein.

Update, 16.15 Uhr: 

Am Samstag ereignete sich gegen 14 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der B20 zwischen Laufen und Kirchanschöring. Ein Motorradfahrer und ein Fahrradfahrer sind zusammengestoßen. Nach ersten Erkenntnissen von vor Ort, fuhr ein E-Bike-Fahrer auf der B20 von Laufen in Richtung Kirchanschöring und holte über die Fahrbahnmitte aus um dann nach rechts auf den Radweg zu fahren. 

Dabei kam es zur Kollision mit einem von hinten kommenden Motorradfahrer. Bei dem Zusammenstoß wurden der Radfahrer und die Sozia (Mitfahrerin) des Motorradfahrers schwer verletzt und der Motorradfahrer leicht verletzt. Wegen der Landung des Rettungshubschraubers Christoph 14 wurde vorübergehend die B20 komplett gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehr Fridolfing, zwei Notärzte, zwei Rettungswagen vom BRK und ein Rettungshubschrauber. Der Unfall wurde von der Polizei laufen aufgenommen.

Bilder vom schweren Unfall auf der B20 Laufen-Tittmoning

Erstmeldung, 

Gegen 14 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B20 zwischen Laufen und Kirchanschöring. Laut ersten Informationen von vor Ort soll ein Motorrad mit einem Fahrradfahrer zusammengestoßen sein.Wegen der Landung des Rettungshubschraubers wurde vorübergehend die B20 komplett gesperrt. Weitere Infos und Fotos folgen!

FDL/Lamminger

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser