900 Menschen kamen am Montag

Lage am Grenzübergang Freilassing unverändert  

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Die Gesamtlage am offiziellen Grenzübergabepunkt Salzburg-Freilassing zeigt sich an den ersten Tagen des neuen Jahres 2016 nahezu unverändert.

Die Gesamtlage am offiziellen Grenzübergabepunkt Salzburg-Freilassing zeigt sich an den ersten Tagendes neuen Jahres 2016 nahezu unverändert.

So bleibt die Anzahl der Flüchtlinge, die hier von Österreich aus in die Bundesrepublik Deutschland geordnet einreisen, mit insgesamt knapp 900 registrierten Personen am gestrigen 4. Januar weiterhin hoch. 

Auf Salzburger Seite warten zwar aktuell nur ca. 70 Migranten auf ihren geordneten Grenzübertritt. Für den Abend ist aber von den österreichischen Behörden angekündigt, dass wieder ca. 400 Personen in Salzburg eintreffen werden.

Somit werden auch weiterhin fast rund um die Uhr die vereinbarten 50 Migranten pro Stunde aus dem ASFINAG-Gebäude in Salzburg-Liefering in die Flüchtlings-Notunterbringung nach Freilassing gebracht.

Landratsamt Berchtesgadener Land

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser