Die letzten schönen Herbsttage

Mit dem Wanderbus in die Natur

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Die Wanderbusse der Regionalverkehr Oberbayern GmbH (RVO) fahren noch bis in den Oktober hinein und sind ideal, um die letzten schönen Herbsttage in der Natur zu verbringen.

Die als Alm-Erlebnis-Bus bekannte Linie 847 von Oberbayernbus fährt noch bis zum 3. Oktober ihre Tour vom bayerischen Hintersee zum Hirschbichl. Dieser Bus bringt Fahrgäste zu vielen Ausgangspunkten für Wanderungen im Nationalpark Berchtesgaden. Das Wanderparadies Samerberg und dessen Wahrzeichen Hochries lässt sich ab Rosenheim mit der Linie 9493 erkunden, die noch bis zum 9. Oktober fährt. Ebenfalls bis zum 9. Oktober ist der Chiemsee Radlbus (Linie 9586) ab Prien und Chieming noch unterwegs, um das Bayerische Meer zu umrunden. 

Mit dem Bus in die Berge

Zur Winklmoosalm auf 1200 Metern Höhe in den Chiemgauer Alpen bringt die Linie 9507 Ausflügler bis zum 21. Oktober. Bis zum 23. Oktober können Fahrgäste den WatzmannExpress (Linie 840) nutzen, der zu vielen Ausflugszielen und Wandermöglichkeiten zwischen Berchtesgaden und Salzburg fährt. Auch die Kehlsteinlinie (Linie 849) fährt noch. Je nach Witterung wird der Betrieb erst gegen Ende Oktober eingestellt. 

Deutschlands höchste Bushaltestelle

Im 25-Minuten-Takt fahren täglich Busse von der Haltstelle Obersalzberg zum Kehlsteinparkplatz, der 1710 Meter hoch über Berchtesgaden liegt und damit Deutschlands höchstgelegene Bushaltestelle ist.Bei schlechtem Wetter muss mit Fahrplaneinschränkungen gerechnet werden. Von Berchtesgaden aus fährt die Buslinie 838 zur Abfahrtsstelle der Kehlsteinlinie am Obersalzberg. 

Zahlreiche Ausflugstipps sind zudem unter www.alpenflimmern.de zu finden, einer Microsite, die eigens zum Jubiläum der RVO entstand.

Pressemeldung Regionalverkehr Oberbayern GmbH

Rubriklistenbild: © Daimler AG

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser