LGS: Auch für Blinde ein Erlebnis

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Fritz Gerlmaier (rechts) bedankte sich bei Landrat Josef Neiderhell für die Unterstützung durch die Landkreisstiftung und erklärte ihm die Funktionsweise des Datenstiftes am Modell.

Rosenheim - Die Landesgartenschau bietet auch für blinde und sehbehinderte Menschen sinnliche Erlebnisse. Dazu gehört auch das Blindentast-Modell Alpensicht im Mangfallpark Süd.

Dabei handelt es sich um ein Tastmodell, das die heimische Alpenkette vom Wendelstein- Massiv bis zur Kampenwand darstellt. Für Blinde und Sehbehinderte kommt zusätzlich eine Bahn brechende Neuheit, namens „Take it Guide“ zum Einsatz. Die Gipfel, im Auftrag der Alpenvereinssektion Rosenheim akribisch bestimmt, wurden mit einem Chip versehen.

Ausgehend von Hinweistafeln in Pyramiden- und Blindenschrift, können durch Berühren mit einem Datenstift die Bergsspitzen zum Sprechen gebracht werden und informieren akustisch über Namen, Höhe und weitere Details. Die Idee für das Projekt stammte von Fritz Gerlmaier, dem ehemaligen Vorsitzenden der Rosenheimer Bezirksgruppe des Blindenbundes.

Unterstützt von der Stiftung zur Förderung für behinderte Menschen im Landkreis Rosenheim, der Blinden- und Sehbehindertenstiftung Bayern sowie der Alpenvereinssektion Rosenheim, konnte es von Studenten der Hochschule Rosenheim verwirklicht werden.

Landratsamt Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser