Unfall bei Maitenbeth

Lastwagen kommt von B12 ab und fährt gegen Baum

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Maitenbeth - Im Großhaager Forst hat sich am Dienstagnachmittag ein weiterer Glätteunfall zugetragen. Ein Lastwagen kam von der B12 ab und rauschte gegen einen Baum.

Update Mittwoch 13.15 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Zwei Unfälle mit jeweils beteiligten Sattelzügen ereigneten sich am gestrigen Dienstag auf der B 12 im Großhaager Forst.

Der erste ereignete sich vormittags gegen 11.40 Uhr, als ein 55-jähriger, polnischer Sattelzugfahrer, der in Richtung München unterwegs war, aus Unachtsamkeit auf das schneebedeckte Bankett kam. Er bremste zwar noch und versuchte, den Sattelzug wieder auf die Straße zu ziehen, was ihm aber nicht mehr gelang. Er beschädigte 40 m Bankett, kam dann von der Straße ab und fuhr noch mehrere kleinere Bäume um, bis er dann schließlich 5 Meter neben der B 12 im Wald zum Stehen kam. Von der Straßenmeisterei mussten zum Zwecke der Fahrzeugbergung noch weitere, kleinere Bäume umgeschnitten werden, um schließlich den Sattelzug mittels zweier Hebekräne bergen zu können. In der Zeit der Bergung des Sattelzugs war die B 12 für dreieinhalb Stunden total gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. Der bei dem Unfall entstandene Fahrzeug- und Flurschaden beläuft sich auf ca. 73.500 Euro.

Auffahrunfall verursacht rund 80.000 Euro Schaden

Gegen 14.20 Uhr ereignete sich im Großhaager Forst ein weiterer Unfall auf Höhe der Abzweigung nach Mittbach. Dort hatte ein 47-jähriger Sattelzugfahrer aus Österreich zu spät bemerkt, dass ein vor ihm fahrender Sattelzug verkehrsbedingt anhalten hatte müssen. Er fuhr daher auf den Sattelzuflieger auf, wobei ein Sachschaden in Höhe von ca. 80.000 Euro entstand. Verletzt wurde der Sattelzugfahrer dabei nicht.

Erstmeldung Dienstag 17 Uhr

Am Dienstagnachmittag hat sich zwischen Maitenbeth und Hohenlinden auf der B12 ein Unfall mit einem Lastwagen ereignet. Im Großhaager Forst kam ein Sattelzug aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und rauschte gegen einen Baum. Der Fahrer hatte dabei Glück im Unglück, denn er blieb unverletzt.

Schwieriger gestalteten sich die Aufräumarbeiten. Um den Lastwagen aus dem total aufgeweichten Bankett zu ziehen, mussten zwei schwere Kräne anrücken. Deswegen kam es auch gegen 17 Uhr in diesem Bereich noch zu starken Verkehrsbehinderungen. Der Verkehr Richtung Mühldorf wurde über Albaching, der Verkehr Richtung München über Isen großräumig umgeleitet.

Unfall im Großhaager Forst

gbf/mw

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser