Meridian informiert über Bauarbeiten

Meridian-Züge starten teilweise nicht am Münchner Hauptbahnhof

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München - Zwischen München Hauptbahnhof und Ostbahnhof kommt es vom 5. November bis zum 21. November zu Bauarbeiten, die den Fahrbetrieb des Meridian betreffen.

Bauarbeiten der DB Netz AG haben vom 5. bis zum 21. November Auswirkungen auf den Fahrbetrieb des Meridian. Die Arbeiten zu Instandsetzung und Auswechslung von Weichen zwischen München Hauptbahnhof und München Ostbahnhof bedeuten, dass die Meridian-Züge zeitweise den Münchner Hauptbahnhof nicht anfahren können und am Ostbahnhof starten bzw. vorzeitig enden. 

Fahrgäste können zwischen beiden Bahnhöfen dieS-Bahn nutzen. Zudem besteht die Möglichkeit, dass einzelne Meridianzüge aufgrund der Bauarbeiten später verkehren. Da es sich dabei jedoch nicht um gesicherte Verspätungen handelt empfiehlt es sich, dennoch pünktlich am Bahnhof zu sein. 

Auf der Webseite des Meridian (www.der-meridian.de) sind Sonderfahrpläne verfügbar. Sie enthalten der Übersichtlichkeit halber alle, also auch die nicht berührten Zuverbindungen. Ferner sind die Fahrplanabweichungen in den Auskunftsmedien der DB AG aufgeführt (www.bahn.de und App DB Navigator).

Pressemitteilung Meridian

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser