MÜ25

BMW rammt Roller - Fahrer (61) tot!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Fahrer des Rollers überlebte den Aufprall nicht.

Aschau am Inn - Am Donnerstagmorgen ereignete sich ein tödlicher Unfall in der Thanner Straße. Ein Auto und ein Roller krachten zusammen- für den Rollerfahrer kam jede Hilfe zu spät:

Update, 11.35 Uhr:

Am Donnerstag, gegen 9.15 Uhr, kam es im Bereich Aschau-Litzlkirchen zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Ein 61-jähriger BMW-Fahrer überquerte die Kreisstraße MÜ25 von Litzlkirchen kommend in Richtung Waldkraiburg. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem von rechts auf der Vorfahrtsstraße kommenden Rollerfahrer.

Nach dem Zusammenstoß mit dem Roller, stieß das Fahrzeug noch gegen eine größere Hinweistafel. Der Rollerfahrer, der ebenfalls 61 Jahre alt sein soll, erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der 61-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Einer der beiden jugendlichen Mitfahrer im BMW erlitt einen Schock und wurde ärztlich versorgt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von rund 30.000 Euro, am Roller ein Totalschaden in Höhe von 500 Euro. An der Hinweistafel entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.

Zur Klärung der Unfallursache und Unfallherganges wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachter beauftragt.

BMW kracht in Roller: Zweirad-Fahrer stirbt

Erstmeldung:

Um kurz vor 9.30 Uhr kam es heute in der Thanner Straße in Aschau/Inn (Lkr. Mühldorf) zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein Auto und ein Motorrad kollidierten - Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei sind derzeit am Einsatzort.

**Wir halten Sie auf dem Laufenden**

Timebreak21/bp/Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser