Überholvorgang endet tragisch

Tödlicher Motorrad-Unfall: Dieser Zeuge wird gesucht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Burgkirchen - Am Dienstagnachmittag ereignete sich ein tragischer Unfall auf der St2107. Ein Motorradfahrer geriet beim Überholen gegen einen Lastwagen. Nun sucht die Polizei einen Zeugen:

Update, Dienstag 11.45 Uhr - Pressemeldung der Polizei:

Tödlich verletzt wurde ein Motorradfahrer am 25. August beim Zusammenstoß mit einem Tankfahrzeug auf der Staatsstraße 2107 bei Aich.

Ein 46-jährige Motorradfahrer aus dem Bereich Eggenfelden fuhr gegen 15.35 Uhr auf der St2107 von Nonnreit kommend in Richtung Pirach und wollte auf Höhe der Abzweigung Aich einen Lkw überholen.

Er übersah dabei einen aus Richtung Pirach kommenden Tanklastzug. Der Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Rosenheim hatte keine Möglichkeit auszuweichen. Es kam zum Frontalzusammenstoß, bei dem der Motorradfahrer tödliche Verletzungen erlitt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 21.000 Euro.

Zur Klärung des Unfallherganges wurde von der Staatsanwaltschaft ein Gutachten in Auftrag gegeben. Die Staatsstraße war für etwa 3,5 Stunden gesperrt. Zur Absicherung der Unfallstelle waren die Feuerwehren Burgkirchen/Alz und Dorfen eingesetzt.

Zeugen des Unfalles, insbesondere der Führer des Lastzuges, der überholt wurde, werden gebeten, sich mit der Polizei Burghausen unter Tel. 08677/9691-0 in Verbindung zu setzen.

Update, 19.05 Uhr:

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Dienstagnachmittag kurz vor 16 Uhr auf der ST2107 im Gemeindebereich Burgkirchen gekommen.

Erst am Wochenende hatte es zwei tödliche Motorradunfälle in der Region gegeben.

Hier lesen Sie mehr dazu.

Ein 46-jähriger Biker aus dem Kreis Rottal-Inn hat kurz nach Hochöster in einer S-Kurve einen Überholvorgang gestartet und wollte dabei an einem Sattelschlepper vorbeifahren, welcher ebenfalls wie der Motorradfahrer in Richtung Burgkirchen unterwegs war. Bei dem Überholvorgang übersah er einen entgegenkommenden Lkw einer Rosenheimer Spedition.

Der Biker prallte frontal in die Front des Lastwagens. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät. Er erlag seinen schweren Verletzungen.

Die ST2107 war zwischen Hochöster und Pirach für ca. drei Stunden komplett gesperrt. Die Feuerwehren aus Dorfen und Burgkirchen waren im Einsatz.

Fotos von der Unfallstelle: 

Tödlicher Motorradunfall in Burgkirchen

Erstmeldung

Auf der St2107 ereignete sich am Dienstagnachmittag, gegen 15.45 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall.

Die aktuelle Verkehrslage

Ein Motorradfahrer, der von Perach in Richtung Asten auf der Staatsstraße 2107 unterwegs war, geriet beim Überholvorgang auf die Gegenfahrbahn. Dort krachte er frontal in einen entgegenkommenden Lkw.

Die Straße ist komplett gesperrt.

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser