"Gefährliches Spiel" in Mühldorfer Parkhaus

Boshaft und gefährlich: Radmuttern an geparktem VW gelöst!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf am Inn - Was für eine Sauerei: Unbekannte lösten in der Nacht von Samstag auf Sonntag fünf Radmuttern eines geparkten VWs. Die Polizei erbittet nun Hinweise. 

In der Zeit von Samstag, 09. Juli, zwischen 21 Uhr - Sonntag, 15 Uhr parkte ein 21-jähriger Niederbergkirchner seinen schwarzen VW im Parkhaus, 7. Etage am Mühldorfer Bahnhof. In dieser Zeit muss ein bislang unbekannter Täter alle fünf Radmuttern an einem Reifen gelöst haben. Glücklicherweise kam es zu keinem Verkehrsunfall oder Personenschaden. 

Der Geschädigte konnte unbeschadet nach Hause und zu einer nahegelegenen Werkstatt fahren. Wer Hinweise auf den oder die Täter geben kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn unter 08631/3673-0 zu melden. 

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn 

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser